Die Klimaschutzoffensive richtet sich an kleine und mittelständische Einzelhändler:innen und vermittelt praxisnahes Wissen über Energieeinsparmöglichkeiten und Klimaschutzmaßnahmen. Gleichzeitig unterstützt die Kampagne des Handelsverbands Deutschland e. V. (HDE) Handelsbetriebe dabei, Effizienz- und Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen.

Die Klimaschutzoffensive ist Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative und wird seit 2017 vom Bundesumweltministerium gefördert. Die Kampagne trägt so zu einer Reduzierung von Energiekosten und CO2-Emissionen bei. Mit Best-Practice-Beispielen, mit Online- und Präsenzveranstaltungen sowie einer flankierenden Kommunikationskampagne zeigt das Vorhaben auf, wie ein klimafreundlich wirtschaftender Einzelhandel gelingen kann. Mit dem Projekt sollen 300.000 Tonnen CO2 in der Branche eingespart werden.

Die Klimaschutzoffensive des Handels leistet als breit angelegte Informationskampagne des HDE einen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele. Der HDE führt die Klimaschutzoffensive des Handels mit dem Think Tank adelphi die durch.

Klimaschutz im Einzelhandel

Der Einzelhandel hat seit 1990 bereits 50% seiner CO2-Emissionen eingespart und damit das Ziel der Bundesregierung für 2030 schon heute erreicht. Das ist sehr gut, aber der deutsche Einzelhandel will auch weiterhin ein Vorreiter bleiben und seinen Beitrag zur Senkung von Energie- und Ressourcenverbräuchen leisten.

Viele große Handelsunternehmen haben bereits ein optimiertes Energiemanagement und smarte Lichtkonzepte mit LED eingeführt oder den kostspieligen Umstieg auf klimaneutrale Kältemittel oder Mobilitätskonzepte vorangetrieben.

Praxiswissen aus der Handelsbranche

Von diesen Erfahrungen können auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren. Die Klimaschutzoffensive bündelt das Branchenwissen und stellt es Einzelhändler:innen so zur Verfügung, dass Energieeinsparmaßnahmen schnell und einfach umgesetzt werden können. Dabei helfen zahlreiche Anwendungen und Downloads auf der Webseite der Klimaschutzoffensive ebenso wie Online-Workshops und Veranstaltungen vor Ort. Ziel der Offensive ist es, den CO2-Ausstoß im Einzelhandel um weitere rund 300.000 Tonnen zu senken.

Wie alles begann: Eine kleine Geschichte zur Klimaschutzoffensive des Handels können Sie hier nachlesen.

Das Team der Klimaschutzoffensive des Handels

Handelsverband Deutschland e. V., HDE

Jelena Nikolic, Projektleiterin Klimaschutzoffensive, nikolic@hde.de
Lars Reimann, Abteilungsleiter Energie und Klima
Robert von der Heide, Public Relations Manager

adelphi gGmbH

Susanne Lein, Senior Manager + Co-Lead Energy
Jasmin Paulus, Manager