02.04.2019, 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ort und zusätzliche Informationen
REWE Center; Eugen-Hartmann-Straße 7, 60488 Frankfurt am Main

Steigende Energiepreise und eine wachsende Verantwortung beim Klimaschutz bewirken bereits ein Umdenken im Umgang mit Energie. Neben den Personal- und Mietkosten gehören die Ausgaben für Energie zum größten Kostenfaktor im Einzelhandel. Dabei können schon mit kleinen Maßnahmen Einsparungen von 15-20 % erzielt werden.

Bei unserem „Klimafrühstück für Einzelhändler*innen“ im REWE Center in Frankfurt-Praunheim zeigen wir, wie Sie Einsparpotenziale heben und so langfristig Ihre Betriebskosten senken können.

Wir starten mit einer Führung durch den energieeffizienten REWE Center, der als Green Building von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die höchste Zertifizierungsstufe in Platin erhalten hat. Wie mit effizienter LED-Beleuchtung, modernen Kühl-, Klima- und Heizanlagen und einer Photovoltaikanlage Energiekosten gespart werden, wird in dem Markt anschaulich und praxisnah aufgezeigt.

Im Austausch mit Branchenkollegen erfahren Sie außerdem mehr über langfristige Strategien zum Senken Ihrer Energieverbräuche, moderne Beleuchtungskonzepte und aktuelle Förderprogramme für Effizienzmaßnahmen.

Es steht ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen produktiven Austausch!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 28. März 2019 an per E-Mail an unter service@einzelhandelsverband.de.

Sie können die Parkplätze des REWE Centers nutzen.

 

Programm  

09:00 Uhr     Begrüßung

Marktleitung REWE Center FFM-Praunheim & Kerstin Wolf, Handelsverband Hessen e. V.  

09:10 Uhr   Vorstellung der Klimaschutzoffensive des Handels

Jelena Nikolic, Handelsverband Deutschland HDE  

09:20 Uhr     Führung durch den REWE Center

Dipl. Ing. Lars Knabben (Dozent, Beratender Ingenieur IK BAU NRW, DGNB-Auditor, Mitglied des DGNB-Fachausschusses und Expertenpools, Geschäftsführer e2 energieberatung GmbH)  

09:50 Uhr     Verkaufsfördernde Beleuchtung: Herausforderung zwischen Wirtschaftlichkeit und Design

Arnd Neffgen (Fachvertrieb Energiedienstleistungen, Energiemanagement-Fachkraft EnMF-TÜV, Lichtplaner, Süwag Vertrieb AG & Co. KG, Mitglied im enermarket-Expertenpool)  

10:10 Uhr     Welche Förderprogramme gibt es für den Einzelhandel bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen?  

10:30 Uhr     Fragerunde und Imbiss  

11:00 Uhr     Ende der Veranstaltung

Die Referenten stehen auch nach der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.